Dienstag, 24. Oktober 2017, 09:34 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren
 
 
 
 

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Mountainbike.de - Das Online-Portal für Mountainbiker. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Megabiker

unregistriert

1

Montag, 14. August 2006, 09:18

Händyhalterung für's Bike

Hallo, gibt es eigentlich eine Händyhalterung für Bike's?
Wenn ja dann wo?
Evtl. Erfahrungen damit gemacht?

Ich hasse es nähmlich meine 2 Schätzchen in der Hosentasche rumzuschaukeln...

Gruß MEGA
»Megabiker« hat folgende Datei angehängt:
  • handys.jpg (97,35 kB - 232 mal heruntergeladen - zuletzt: 7. August 2007, 22:31)
  • Zum Seitenanfang

klez

Fortgeschrittenes Mitglied

Beiträge: 96

Wohnort: Großraum Köln/Bonn

Beruf: Logistikadmin

2

Montag, 14. August 2006, 09:24

ich habe bisher noch nie ne handyhalterung gesehen... gibt es aber bestimmt.

aber mal ne gegenfrage? bist du so sehr auf die dinger angewiesen, das du sie sogar beim biken dabei haben musst??

übrigens, wer googled der findet: Handyhalterung

amazon hat den artikel zwar nicht mehr, aber den wirste 100% irgendwo anders finden.
Last.fm recent Tracks played @home

  • Zum Seitenanfang

bike-freak

Voll Mitglied

Beiträge: 1 265

Wohnort: Westerwald

3

Montag, 14. August 2006, 09:45

Dort sind Vier Händhalterungen:
http://topeak.de/products/bag_phone_lead.html

Woher man die allerdings beziehen kann weiss ich nicht aber normalerweisse müsste der radladen um die ecke die einem bestellen hat zumindest mein händler bei mienen lampen und meinem mini werkzeug tool für unterwegs auch gemacht
Unfälle pasieren nicht einfach, sie stehen am Ende einer Verkettung unglücklicher Umstände ;)

Um seine Grenzen zu kennen, muss man sie auch gelegentlich überschreiten ;)

  • Zum Seitenanfang

nalle

Voll Mitglied

Beiträge: 622

Wohnort: Potsdam

Beruf: Angestellter

4

Montag, 14. August 2006, 09:55

Hier ist auch noch nen Link: http://www.dantotec.de/shop/fahrrad-univ…mm-p-16934.html
gefunden unter GOOGLE

Aber mal wirklich ... lohnt sich das überhaupt mit so ner fetten Halterung den Lenker zuzubauen?
Wäre mit auch irgendwie zu prollig ... Handy bleibt bei mir in der Tasche.

Gruß Peter
:D no brain - no pain :D
  • Zum Seitenanfang

dilkche

Voll Mitglied

Beiträge: 238

Wohnort: Saarpfalzkreis

5

Montag, 14. August 2006, 10:00

denk ich auch, ausserdem ists da geschützter gegen Schlamm, Regen und vielleicht auch mal ein fliegendes Steinchen.

:P
  • Zum Seitenanfang

klez

Fortgeschrittenes Mitglied

Beiträge: 96

Wohnort: Großraum Köln/Bonn

Beruf: Logistikadmin

6

Montag, 14. August 2006, 10:06

wenn ich mein handy mitnehme, packe ich es in nen rucksack. ne halterung würde ich mir nicht ans bike schrauben. ich frage aber nochmal, _muss_ das handy immer dabei sein? kann man sich nicht auch mal 2 - 4 stunden von dem ding trennen?

wenn doch, schützen würde ich es dann mit ner klassischen handytasche oder so sport/outdoor schutztaschen.
Last.fm recent Tracks played @home

  • Zum Seitenanfang

Megabiker

unregistriert

7

Montag, 14. August 2006, 10:10

Wenn im Wald was Passiert ist es schon nicht schlecht...
Das Händy in den Rucksack finde ich nicht gut, denn wenn es dann mal Klingelt??? < Ok, OK man könnte sich ja die Freisprecheinrichtung an's Ohr hängen, das mag ich aber nicht...
Gruß MEGA
  • Zum Seitenanfang

nalle

Voll Mitglied

Beiträge: 622

Wohnort: Potsdam

Beruf: Angestellter

8

Montag, 14. August 2006, 10:39

Also wenn es denn mal wichtig ist und ich mein Handy brauche ... dann pack ich es vorn in die Brusttasche beim biken. Ansonstenb hinten in den Rucksack ... wenn es klingelt, dann klingelt es halt ...denn wer was will, der ruft nochmal an.

Gruß Peter
:D no brain - no pain :D
  • Zum Seitenanfang

Megabiker

unregistriert

9

Montag, 14. August 2006, 10:45

Die Dinger haben eben auch eingebaute MP3 Player, und die im Rucksack zu bedienen stell ich mir schwer vor, u.a. auch deshalb die Idee mit der Händyhalterung...
Gruß MEGA
  • Zum Seitenanfang

OpelAstraXTreme

Voll Mitglied

Beiträge: 1 485

Wohnort: Wiesbaden

Beruf: Maschinenbaustudent

10

Montag, 14. August 2006, 10:52

Sag mal Mega, was machst du den alles während der Fahrt? Vielleicht solltest du besser auf einen Ergometer umsteigen - ist zumindest nicht ganz so gefährlich ;)

edit: wäre ein drittes nicht sinnvoll?
  • Zum Seitenanfang

11

Montag, 14. August 2006, 12:42

Zitat

Original von nalle
Also wenn es denn mal wichtig ist und ich mein Handy brauche ... dann pack ich es vorn in die Brusttasche beim biken. Ansonstenb hinten in den Rucksack ... wenn es klingelt, dann klingelt es halt ...denn wer was will, der ruft nochmal an.

Gruß Peter


Ich machs genauso ;)
Faster than the rest,Klogrinder never slows down!!!
Suche:
Leichte Sattelklemme ohne Schnellspanner 34,9mm
  • Zum Seitenanfang

Beiträge: 522

Wohnort: Waldstadt Iserlohn

12

Montag, 14. August 2006, 12:59

Also bei mir isset auch im Rucksack.

Aber ne alternative wäre doch ein Headset. Dann kannste das Handy auch in den Rucksack stecken, aber das headset in die Hosen-/ Brusttasche. Du verpasst keinen Anruf, und schützt dein handy. Anrufe kannste direkt an dem Headset annehmen/ beenden.

Einzigster Nachteil (ich habe das gleiche, wie das oben in dem Link), du kannst während du telefonierst nur sehr langsam weiterfahren, denn wenn du irgendwo nen Berg runterrast, dann hörst du aufgrund der Windgeräusche nix mehr.



Diesen bonforzionös gewählten, grenzdebilen Wortaneinanderreihungen verleihen mir keinerlei Verständnis. Respektiv formuliert, ich realisisiere ihre Intention nicht.


  • Zum Seitenanfang

bike-freak

Voll Mitglied

Beiträge: 1 265

Wohnort: Westerwald

13

Montag, 14. August 2006, 14:35

Ich hab mein Handy immer in der Hosentasche und da bekomme ich wenn cih mich aufs fahren konzetnrier anrufe auch nicht mit vorallem hab ich das immer nur auf vibtration und sms bekomm ich sowieso nicht mit da es dann nur kurz vibriert und wenn im wald was passiert hat er recht ist es ganz gut aber wenn ich halt en anruf verpass hab ich oder der mich anruft pech gehabt.. von topeak finde ich dies glaube ich am sinnvollsten : http://topeak.de/products/bag_010d.html aber muss eben jeder selber entscheiden ob mans in den rucksack tut (hat man aber uach nicht immer dabei) , hosentasche oder in son halterding... mitnehmen würd ich es schon...
Unfälle pasieren nicht einfach, sie stehen am Ende einer Verkettung unglücklicher Umstände ;)

Um seine Grenzen zu kennen, muss man sie auch gelegentlich überschreiten ;)

  • Zum Seitenanfang

klez

Fortgeschrittenes Mitglied

Beiträge: 96

Wohnort: Großraum Köln/Bonn

Beruf: Logistikadmin

14

Montag, 14. August 2006, 16:07

die frage, die ich mir bei diesem topeak produkt stelle, ist, ob das teil mein handy auch gegen stöße schützt. wenn nicht, kannste das nämlich auch schon wieder in die tonne kloppen. man darf ja schließlich nicht vergessen, das handy's nach wie vor empfindliche technik in sich tragen, auch wenn das bei weitem nicht mehr so schlimm ist wie früher.
Last.fm recent Tracks played @home

  • Zum Seitenanfang

NikkyD

Voll Mitglied

Beiträge: 1 555

Wohnort: Muc / Deg

Beruf: Programmierer

15

Montag, 14. August 2006, 16:13

Zitat

Original von Megabiker
Wenn im Wald was Passiert ist es schon nicht schlecht...
Das Händy in den Rucksack finde ich nicht gut, denn wenn es dann mal Klingelt??? < Ok, OK man könnte sich ja die Freisprecheinrichtung an's Ohr hängen, das mag ich aber nicht...
Gruß MEGA


Oh ... mein... Gott...

DANN GEHT MAN HALT NICHT DRAN! Du wirst es überleben. Du kannst dann später mal anhalten und zurückrufen oder die mailbox abhören wenn es wichtig war, wenn es bloss irgend n Freund war der aus Langeweile rumtelefoniert, dann hat es sich sowieso erledigt.

Diese Handykrankheit ist mir echt zuwider. Ständig und überall braucht man sein Handy, mich regen die Dinger so auf. Entweder ich bin daheim und hab n Festnetz oder ich bin mitm Bike unterwegs und da WILL ICH NICHT GESTÖRT WERDEN!

Ich pack das Handy in die Satteltasche und wenn es klingelt bekomm ich es ned mit, is ja nur fürn Notfall, Geldbeutel inkl Ausweis etc steckt da auch drin, wenn ich mal wo anhalte um mir n Eis zu kaufen, dann muss ich halt absteigen und die Satteltasche aufmachen. Da fährt man bike und ist soooo sportlich, ist dann aber zu faul mal im Rucksack zu wühlen um ans Handy zu kommen. Und mp3 hören beim Fahren ist mehr als nur fahrlässig.
  • Zum Seitenanfang

klez

Fortgeschrittenes Mitglied

Beiträge: 96

Wohnort: Großraum Köln/Bonn

Beruf: Logistikadmin

16

Montag, 14. August 2006, 16:19

exakt meine meinung. handy für'n notfall dabei haben okay, aber alles andere halte ich persönlich halt für humbug. und wenn ich vorm biken weiss, das meine tante aus timbuktu vor hat anzurufen und das nur alle 3 monate kann weil die telefonleitungen nur alle 3 monate in timbuktu funktionieren, bleibe ich halt noch so lange zu hause bis ich das telefonat geführt habe.
Last.fm recent Tracks played @home

  • Zum Seitenanfang

Megabiker

unregistriert

17

Montag, 14. August 2006, 16:19

Die Topeak Tasche sieht mir zu gross aus, ein meiner "normalen" Händytasche ist hinten so ein Clip wenn man den wegmacht kommt ein Knuppel (Bild) zum vorschein, ich glaub ich baue mir nen Halter selber wo ich eben diesen Knuppel einhänge (Aus Alublech).
Klar das bei einem Sturz das händy draufgehen könnte, aber das kann ich ja schleisslich auch ;).

Gruß MEGA
»Megabiker« hat folgende Datei angehängt:
  • halter.jpg (96,2 kB - 124 mal heruntergeladen - zuletzt: 7. August 2007, 22:31)
  • Zum Seitenanfang

dilkche

Voll Mitglied

Beiträge: 238

Wohnort: Saarpfalzkreis

18

Montag, 14. August 2006, 16:29

also Mp3 Player, hab ihc unterwegs auch auf, bin ja im Wald wüsste nicht, warum das fahrlässig sein sollte, im Wlad ist ja schliesslich kein Verkehr

Hand ist in der Satteltasche, da halt ichs auch so wie die anderen, im Notfall ja, ansonsten bin ich halt nicht da
  • Zum Seitenanfang

19

Montag, 14. August 2006, 16:33

Also ich pack das Handy in die Handytasche und die wiederum in meine Satteltasche.
Da kommt das Ding vor dem Start rein und nach Ende der Fahrt raus.
Beim Radeln hab ich das nur für den Fall dabei, dass was passiert, was man nicht mal eben selbst mit Bordwerkzeug richten kann.

Und 2? Wers (unterwegs beim radeln) unbedingt braucht... :rolleyes:

Gruß, Uwe
Vorsicht! Bremsen kann zu Geschwindigkeitsverlust führen!
  • Zum Seitenanfang

Megabiker

unregistriert

20

Montag, 14. August 2006, 16:34

Mein Problem ist eben das das Händy gleizeitig MP3-Player ist, und den zu bedienen ist eben in der Satteltasche schlecht, ich muss an die 3 Aussentasten rankommen...
Kurz anhalten und ein Bild knipsen ist auch unvorteilhaft wenn das Händy in der Satteltasche steckt...
Deshalb wäre es eben besser wenn das Teil vor mir ist...
Gruß MEGA
  • Zum Seitenanfang

 
ANZEIGE